Hochschule Rosenheim gestaltet die Zukunft

Hochschule Rosenheim
0

Hochschule RosenheimHochschule Rosenheim gestaltet die Zukunft

In der Kabinettssitzung am Mittwoch, 17.07.2018 hat der Ministerrat der Bayerischen Staatsregierung den weiteren Ausbau der bayerischen Hochschulen beschlossen. Die Hochschule Rosenheim wird neben der Aufwertung zur Technischen Hochschule auch ein Zentrum für biobasierte Materialien (ZBM) erhalten.

Die überaus positive Entwicklung der Hochschule Rosenheim in den letzten Jahren hat die Bayrische Regierung veranlasst Zukunftsweichen für die Hochschule Rosenheim zu stellen. Zum Start des Wintersemesters 2018/19 wird die Hochschule Rosenheim zur Technischen Hochschule aufgewertet. Dafür erhält die Hochschule zusätzliche eine Million € pro Jahr und weitere 68 Stellen, um ihr Profil weiter zu stärken und zukunftsweisende Themen verstärkt vorantreiben zu können. Die Ausweitung des Studienangebots im technischen und gesundheitswissenschaftlichen Bereich wird damit ebenfalls bekräftigt.

Das Profilbild der Hochschule Rosenheim ist im Zusammenspiel von Theorie und Praxis tief verankert. Für eine noch praxisnähere Lehre und Forschung entsteht ein Technologiepark mit modernen Labor- und Versuchsanlagen, von dem auch die Unternehmen im Raum Rosenheim profitieren werden.

Im Sinne der Regionalisierungsstrategie hat der Ministerrat zudem die Einrichtung eines Zentrums für biobasierte Materialien (ZBM) beschlossen. Dafür ist als Standort die Stadt Waldkraiburg vorgesehen. Ziel dieses Zentrums ist die Technologieführerschaft im Bereich holzbasierter Materialinnovation.